Kultur und Ausflüge – Impressionen

Das Konzept von Fit für die Sek hebt sich ganz klar vom herkömmlichen Unterricht ab. Zusätzlich zum fachlichen Unterricht finden regelmässig ausserschulischen Aktivitäten statt, die dafür sorgen, dass die Kinder auf eine spielerische Art und Weise lernen und ihr Allgemeinwissen erweitern.

Einige Impressionen der bisherigen Aktivitäten finden Sie in unserer Gallerie.

Februar 2017 – Technorama Winterthur

Beim Ausflug ins Technorama gab es viel zu entdecken.

Dezember 2016 – Gemeinsames Backen

Beim Backen für den weihnachtlichen Eltern-Brunch sind tolle und leckere Backwaren entstanden.

November 2016 – Human Beatbox mit Camero

Mit seinem sympathischen und humorvollen Auftritt zog Camero die Schülerinnen und Schüler gleich in seinen Bann. Gemeinsam wurden verschiedene Rhythmen und Geräusche ausprobiert.

April 2016 – Mathematik-Orientierungslauf

Mathematik draussen aktiv-handelnd entdecken, erforschen und erleben.

Februar 2016 – Technorama

Ein zweiter Ausflug in die Welt der Experimente, weil alle davon begeistert sind. Dieses Mal in Begleitung von kleineren und grösseren Geschwistern.

Juli 2015 – Gemeinsames Kochen und Backen

Gemeinsames Kochen und Backen für das Abschlussfest der 6. Klässler. Für das Abschlussfest haben die Schülerinnen und Schüler gemeinsam Rezepte ausgesucht, in Gruppen die Mengen berechnet und verschiedene Backwaren zubereitet. Das gemeinsame Erfolgsgefühl, etwas selber herstellen zu können, stand im Vordergrund.

November 2015 – Bäckerei Gnädinger

Unter professioneller Anleitung haben die Schülerinnen und Schüler in der Backstube der Bäckerei Gnädinger Zopf-Figuren geformt und gebacken.

Dezember 2014 – Radio-Besuch

September 2014 – Zoo

Wo kann man das Thema Tiere anschaulicher behandeln als im schönen Zoo Zürich? Jeweils drei Schülerinnen und Schüler informierten die anderen mit Hilfe eines Lernplakates über ein Tier – direkt vor dem jeweiligen Gehege.

April 2013 – Theateraufführung
«Die schwarzen Brüder»

Im Dabeisein von Eltern, Geschwister und Freunden konnten wir die Arbeit der Kinder unter der Leitung der Theaterpädagogin Claudia Zoellner-Gubser erleben. Hier ein paar Eindrücke: